Gesund

in der Region

Olga Vorobeva - AdobeStock; Titelfoto: Panta Managment GmbH; bohlen-eventim presse

 

GESUNDHEIT - WELLNESS - LIFESTYLE

Beste Krebsversorgung

auch ambulant

 

 

3 x OPTIMALE BETREUUNG

VOR ORT

 

Seit einem Jahr sind es 3 Standorte, an denen PatientInnen mit Blut- und Krebserkrankungen ambulant vollumfänglich von der hämatoonkologischen Schwerpunktpraxis Dres. A. Kröber und C. Stosiek versorgt werden. Neben den Standorten in Regensburg und Schwandorf wurde im Oktober 2021 die Filialpraxis in Kelheim in Betrieb genommen. Im Rahmen der überörtlichen Berufsausübungsgemeinschaft sind insgesamt 6 Ärzte und ein sehr engagiertes fachlich bestens ausgebildetes Mitarbeiterteam an der Versorgung von Menschen mit Blut- und Tumorerkrankungen  tätig.

 

Die Filialpraxis in Kelheim wurde sehr gut von den PatientInnen angenommen. Mittlerweile werden hier mehrere hundert PatientInnen pro Quartal versorgt. Die Zusammenarbeit mit den Abteilungen des Caritas Krankenhauses St. Lukas in Kelheim, mit den onkologischen Zentren der Region und den zuweisenden ÄrztInnen hat sich sehr positiv entwickelt. Die Anzahl der Neuanfragen wächst stetig, was den enormen Bedarf an lokaler Versorgung dokumentiert.

 

Dr. Alexander Kröber hat sein Fach an den renommierten deutschen Krebszentren Heidelberg und Ulm erlernt. Mit seiner langjährigen Erfahrung und kontinuierlichen Fortbildungsaktivität ist er in Ostbayern als kompetenter Ansprechpartner für Krebspatienten fest etabliert. Seit vielen Jahren leitet er gemeinsam mit Frau Dr. Catarina Stosiek die hämatoonkologische Schwerpunktpraxis in Regensburg und Schwandorf. Ärztlich unterstützt werden sie von den Hämatoonkologen Frau Dr. Tanja Benseler-Zilch, Frau Dr. Anke Hautmann, Herrn Dr. Kalman Ivanyi sowie der Weiterbildungsassistentin Frau Alexander Mayer.

 

Dr.  A. Kröber beschreibt die Versorgungsphilosophie der Praxis wie folgt: „Im Mittelpunkt all unserer Bemühungen stehen unsere PatientInnen. Unser Ziel ist es, mit Kompetenz und Expertise, Empathie und Verständnis auf die Bedürfnisse der uns anvertrauten Menschen einzugehen und ihnen auf dem Weg der Erkrankung die bestmögliche Versorgung und Betreuung zu bieten. Unserer Erfahrung nach ist für unsere PatientInnen neben der medizinsichen Kompetenz v. a. auch eine vertrauensvolle persönliche Atmosphäre bedeutsam. Wir versuchen diesen Bedürfnissen mit persönlicher Kontinuität auf auf Ärzte- und Mitarbeiterebene zu begegnen. Dies wird, ebenso wie der eher familiäre Rahmen einer Arztpraxis, von unseren PatientInnen sehr gut angenommen.“

Dr. med. Alexander Kröber

 

Krebs ist heutzutage in vielen Fällen keine ausweglose Situation mehr. Gerade in den letzten Jahren hat die Krebsforschung enorme Fortschritte gemacht. „Wir lernen heutzutage in kürzester Zeit viel mehr über einzelne Tumorarten als jemals zuvor“, so Dr. Alexander Kröber. „Der Patient kann sicher sein, dass die Betreuung durch uns immer auf dem aktuellen Stand der medizinischen Wissenschaft erfolgt. Dazu nehmen wir an den wichtigsten nationalen und internationalen Kongressen teil. PatientInnen werden regelmäßig in den  interdisziplinären Fallkonferenzen der onkologischen Zentren vorgestellt und besprochen. Außerdem nehmen wir in unseren Praxen auch an nationalen und internationalen Therapiestudien teil. Dadurch haben die PatientInnen auch Zugang zu modernsten Therapieformen, die zwar noch nicht zugelassen sind, denen Experten aber gute Erfolgsaussichten einräumen.

Dr. med. Catarina Stosiek

 

„Bei vielen PatientInnen ist gar keine lebenslange spezielle Therapie erforderlich. Oft lassen sich Erkrankungen durch eine OP und evtl. eine Begleitbehandlung auch ganz heilen.“

Dr. med. Tanja Benseler-Zilch

 

„Für Erkrankungen, die eine Behandlung erfordern, gibt es heutzutage immer mehr Therapiemöglichkeiten, die letztlich einen Zugewinn an Lebensqualität und Lebenszeit ermöglichen.“

Dr. med. Anke Hautmann

 

„Zeit für die PatientInnen, zuhören und Verständnis haben, das alles  sorgt letztendlich dafür, dass sich die Betroffenen  geborgen fühlen“.

Alexandra Mayer

 

„Die betroffenen Menschen benötigen Zeit, um ihre Situation realistisch einschätzen zu können. Dabei hilft eine kompetente ärztliche Beratung, denn in den meisten Fällen kann viel mehr Positives erreicht werden, als die Erkrankten vermuten.“

Dr. med. Kalman Ivanyi

 

„Vertrauen in die Therapie ist wichtig für die Akzeptanz der Tumorerkrankung und letztlich auch den Therapieerfolg.“

WAS HEUTE NOCH ALS UNHEILBAR EINGESTUFT WIRD,

IST VIELLEICHT SCHON MORGEN KONTROLLIERBAR

Die Angst vor der oft verteufelten Chemotherapie muss nicht sein. Die möglichen Nebenwirkungen sind längst mit begleitenden Medikamenten sehr gut in den Griff zu bekommen. So gibt es zahlreiche PatientInnen, die über viele Jahre hinweg regelmäßige Anwendungen benötigen und trotzdem ein gutes Alltagsleben genießen.

Bestmögliche Krebsversorgung in Zukunft auch in der Region Kelheim durch die Kooperation der Regensburger Schwerpunktpraxis mit dem

Caritas-Krankenhaus St. Lukas.

 

Krankenhaus

St. Lukas

 

Krankenhaus des

Landkreises Kelheim

 

Schwerpunktpraxis und Tagesklinik für Hämatologie und Onkologie

Dres. A. Kröber/ C. Stosiek/

Dr. T. Benseler-Zilch*/ Dr. med. A. Hautmann*/ Dr. med. K. Ivanyi* (*angestellte FachärztInnen)

 

Regensburg

 

Facharztzentrum Regensburg

Hildegard-v.-Bingen-Str. 1

93053 Regensburg

Tel. 0941. 20 60 30 40

 

Schwandorf

 

Regensburger Straße 26

92421 Schwandorf

 

 

Tel. 09431. 47 03 98 0

 

Kelheim

 

Caritas-Krankenhaus St. Lukas GmbH

Traubenweg 3

93309 Kelheim

 

Tel. 09441. 68 30 58 5

 

Das Angebot

der Schwerpunktpraxis und Tagesklinik

 

  • Ambulante wohnortnahe Versorgung hämatologisch/onkologischer Erkrankungen auf hohem Niveau.
  • Enge Kooperation mit den zuweisenden und mitbehandelnden KollegInnen
  • Enge Vernetzung mit den stationären Versorgern des Caritas KH St. Lukas.
  • Personelle und räumliche Kontinuität
  • Die Räume befinden sich auf der Ebene des Haupteingangs.

 

Leistungsspektrum

 

  • Planung und Erstellung von Therapiekonzepten, Zweitmeinung
  • Ultraschalldiagnostik
  • Punktion und Diagnostik von Knochenmark, peripherem Blut, Lymphknoten, Liquor, Aszites, Pleuraerguss, u. a.
  • Chemotherapie ambulant, Hormon-,  Immuntherapie, Transfusion von Blutprodukten, Gerinnungstherapie
  • Parenterale Ernährung
  • Schmerztherapie
  • Palliativmedizin

 

Fotos: ©Schwerpunktpraxis und Tagesklinik für Hämatologie und Onkologie;

© Ostbayern Verlag     Impressum     Datenschutz