Gesund

in der Region

GESUNDHEIT - WELLNESS - LIFESTYLE

Foto: MarinCa- shutterstock.com

Titelfoto: KatharinaBaumann

Herdplatten reinigen

Jeder, der noch keinen modernen Herd mit Ceranfeld hat, kennt das Problem: Nach dem Kochen bleiben nicht selten verkrustete und richtig schmutzige Herdplatten. Die lassen sich aber mit einem Trick ziemlich einfach und kostengünstig reinigen. Einfach ein Stück Alu-Folie zusammenknüllen und die Platten damit abreiben. Die Knäuel haben so fast die gleiche Wirkung wie Stahlwolle oder „Putzrasch“, kosten aber nur einen Bruchteil davon.

 

Hilde aus Ramsried

 

 

 

 

 

 

Wenn der

Reißverschluss hakt…..

Vielleicht haben Sie auch schon festgestellt, dass die Häkchen von Reißverschlüssen nach einer gewissen Zeit rauer und schwerer gangbar werden. Damit sich der Reißverschluss aber auch weiterhin mühelos auf- und zuziehen lässt, kann man die verschlissenen Teilchen ganz einfach „schmieren“, indem man sie mit einem Bleistift von beiden Seiten anmalt! Der Grafit, aus dem der Bleistift besteht, sorgt wie ein Schmiermittel dafür, dass die Häkchen wieder geschmeidig werden und gut funktionieren.

 

Elke aus Regensburg

 

Umtopfen ohne Piksen

Auch ansonsten anspruchslose Kakteen freuen sich dann und wann über frische Erde. Damit das Umtopfen nicht zur stacheligen Angelegenheit wird, nehmen Sie einfach zwei handelsübliche Spülschwämme, mit denen Sie den Kaktus gut festhalten können. Das schützt die Pflanze zusätzlich vor zu viel Druck.

 

Maria aus Cham

Haben auch Sie einen

guten Tipp für uns?

Dann schreiben Sie uns:

tipp@gesund-in-der-region.de

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

© Ostbayern Verlag     Impressum     Datenschutz