Gesund

in der Region

GESUNDHEIT - WELLNESS - LIFESTYLE

Foto: MarinCa- shutterstock.com

Titelfoto: KatharinaBaumann

Feines aus der Knolle

Rosmarinkartoffeln mit Ziegenkäsetalern

 

Außen schön knusprig und mediterran gewürzt, innen herrlich zart: Rosmarinkartoffeln sind nicht nur lecker, sondern auch superschnell zubereitet. In der Kombination mit gebratenen Ziegenkäsetalern zaubern Sie im Handumdrehen ein frisches Gericht - ideal für warme Sommertage.

 

Zutaten für 3-4 Personen

 

2x 230 g Rosmarinkartoffeln

 

120 g Salat (z.B.: Lollo Bionda),

200 g Ziegenkäsetaler, 3 TL Honig

 

Für das Salatdressing:

70 ml Orangensaft, 2 EL Olivenöl,

1 EL Essig, ½ TL Honig, etwas Salz und Pfeffer, 30 g Walnüsse

 

Vorgekochte Rosmarinkartoffeln (gibt’s von Pahmeyer bei vielen REWE-Märkten in der Region) nach Packungsanweisung zubereiten. Den Salat waschen und trocknen, anschließend in Streifen schneiden. Für das Dressing alle Zutaten gut verrühren, abschmecken und mit dem Salat vermengen.

Den Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze bzw. Heißluft 200 Grad stellen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Ziegenkäsetaler darauf verteilen. Mit flüssigem Honig beträufeln und ca. 3 Minuten im Backofen backen, bis der Käse anfängt zu schmelzen.

Rosmarinkartoffeln und Salat auf Tellern anrichten, die Ziegenkäsetaler darauf geben und mit Walnüssen bestreuen.  So schnell geht lecker!

 

 

Rösti Pizza

- eine leckere Pizza-Alternative

 

Die würzigen Rösti von Pahmeyer machen sich wirklich gut als kleine Mini-Pizzen. Ruckzuck zubereitet und mit frischen Zutaten belegt sind sie eine leckere Pizza-

Alternative zum klassischen Hefeteig, der manchen ziemlich im Magen liegt. Von dieser Pizza können Sie glatt zwei oder drei verputzen!

 

Zutaten für 3 Personen

2 x 300 g Rösti, 3 Strauchtomaten, 150 g Champignons, 250 g Kochschinken, 100 g Emmentaler gerieben, Salz und Pfeffer, Basilikumblätter zum Bestreuen

 

Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze, 180 Grad Umluft vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen, die Rösti darauf dicht nebeneinander legen.

Tomaten waschen, Champignons und Tomaten in Scheiben schneiden, Kochschinken in Streifen. Alle Zutaten auf die Rösti verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Emmentaler bestreuen und im Backofen ca. 15-20 Minuten backen. Vor dem Servieren mit Basilikum bestreuen. Buon Appetito!

 

 

 

 

Mehr Rezepte auf

www.pahmeyer.com

 

 

Rezepte downloaden:

Die Kartoffel macht in vielerlei Hinsicht

eine gute Figur!

 

Die Kartoffel schmeckt nicht nur gut, sondern sie ist auch richtig gesund. Kein Wunder, dass sie in der Ernährung sowie in den Küchen von Sportlern und Gesundheitsbewussten einen festen Platz hat.

 

Gemüse mit Idealmaßen

 

Kartoffeln machen dick, heißt es. Dabei handelt es sich ganz eindeutig um »Fake-News«: Erdäpfel enthalten durchschnittlich gerade einmal 0,1 % Fett und nur wenige Kalorien. Dafür liefern sie mit 16 % Kohlenhydraten und 2 % wertvollem Kartoffeleiweiß schnelle Energie. Die Ballaststoffe (2 %) aus der Schale bewirken außerdem, dass das Sättigungsgefühl lange anhält. Mit 78 % Wasseranteil versorgt die Kartoffel den Körper außerdem mit reichlich Flüssigkeit.

 

 

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

© Ostbayern Verlag     Impressum     Datenschutz