Gesund

in der Region

GESUNDHEIT - WELLNESS - LIFESTYLE

Foto: MarinCa- shutterstock.com

Titelfoto: KatharinaBaumann

So begeistern Sie mit dem Edelgemüse

Spargelzeit

Spargel Lasagne mit Hopfen-Secco

 

Zutaten Sauce:

500 g geschälter Spargel,

250 g Mascarpone,

 

1 fein aufgeriebene Kartoffel,

¼ l Spargelsud,

1 EL Gemüsebrühe,

1 Zwiebel,

20 g Butter,

2 Gläser Hopfen-Secco (200 ml),

1 Knoblauchzehe,

1 Bündel Bärlauch oder Kräutermix,

100 g geriebener Mozzarella,

Pfeffer nach Belieben,

30 g geriebener Parmesan

 

Klassischen Nudelteig zubereiten. Teig kneten bis er glatt ist und ruhen lassen, dann in drei Teile schneiden und in dünne Nudelplatten walzen. Je dünner, desto besser.

Den geschälten Spargel im kochenden Salzwasser mit 1 Spritzer Zitronensaft für 10 min kochen lassen. Aus dem Topf nehmen. Die kleingewürfelte Zwiebel und die Knoblauchzehe in Butter hellgelb dünsten. Eine fein geriebene Kartoffel zugeben und nach ca. 2 min mit einem Glas Hopfen-Secco und ¼ l Spargelsud ablöschen und etwas  Gemüsebrühe unterrühren. Nach ca. 15 min köcheln Mascarpone, Bärlauch (Kräuter) und Pfeffer zugeben und den geriebenen Parmesan unterrühren. Das zweite Glas Hopfen-Secco hineingeben und abschmecken.

Zubereitung Lasagne: Auflaufform mit Butter einfetten und etwas von der Sauce zugeben. Dann Teig in die Form legen, wieder etwas Sauce darüber. Darauf den Spargel, etwas Sauce und etwas geriebenen Mozzarella dazugeben. Diesen Schritt wiederholen, bis die Form gut gefüllt ist. Abdecken mit Sauce und viel geriebenem Mozzarella. Backofen auf 200ºC Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Form in den Ofen stellen, für ca. 40 Minuten goldgelb backen.

 

Spargelspitzen auf Baguette

mit Hopfen-Secco-Marinade

 

Zutaten:

1 Baguette,

ca. 500 g Feldsalat,

50 g Butter,

500 g Spargelspitzen,

100 g Bärlauch,

Crème fraiche,

Hopfen-Secco,

Zucker,

Salz,

Essig,

Zitronensaft,

Balsamico Creme

 

Spargelspitzen schälen und in kochendes Salzwasser mit

½ TL Zucker und einem Spritzer Zitronensaft geben. Garzeit ca. 15 Minuten, anschließend abtropfen lassen.

Soße: 30 g Butter zergehen lassen, 50 g Crème fraiche darunter rühren mit 50 ml Hopfen-Secco ablöschen. Nach Belieben Salz dazugeben und kleingeschnittenen Bärlauch dazu rühren.

Baguette in 1 cm dicke Scheiben schneiden und leicht mit Butter anrösten. Marinade mit Essig, Zucker und Salz herstellen und darin den Feldsalat (nach Belieben auch geschnittenen Bärlauch dazu mischen) kurz wenden. Abtropfen lassen. Auch Spargelspitzen können hier kurz ziehen. Auf das Baguette etwas Feldsalat geben, Spargelspitzen dazu legen. Vorsichtig etwas Hopfen-Secco-Soße und etwas Öl darüber geben. Mit Balsamico-Crème verzieren.

 

Tipp: Die Spargelspitzen können auch mit gekochtem, durchwachsenem Schinken umhüllt werden.

 

Mehr Rezepte auf www.hopfen-secco.de

 

 

 

Rezept downloaden (PDF):

 

 

 

 

 

 

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

© Ostbayern Verlag     Impressum     Datenschutz