Gesund

in der Region

GESUNDHEIT - WELLNESS - LIFESTYLE

FotoA©eduardtitov.com - fotalia.de

Titelfoto: Tobias Schult

 

Die beleuchtete Fassade des Rathauses, die Lichterketten auf dem Marktplatz, die goldenen Schwingen des Georgsbrunnens – das ganze Ensemble überstrahlt von der alten Wittelsbacher Burg: Burglengenfelds Innenstadt wirkt zur Weihnachtszeit wie aus einem Märchenprospekt. Dank des Internets werden Menschen in aller Welt auf die Reize der Stadt aufmerksam. Fotos auf Internet-Portalen werden eifrig geklickt und kommentiert, von Holland über Colorado bis Mauritius schwärmen die Betrachter:

 

„What a beautiful town.“

 

BURGLENGENFELD

 

 

Weil real immer besser ist als virtuell:

 

Beim Mysterienspiel „Rauhnächte in der Oberpfalz“ mit szenischen Darstellungen von Schauspielern, das am 28. November 2021, 26. Dezember und am 5. Januar 2022 angeboten wird. Treffpunkt ist jeweils um 18 Uhr vor dem Hauptportal der Vituskirche in Burglengenfeld.

 

Anmeldungen erfolgen über die Homepage der VHS oder telefonisch unter Tel. 09471/3022333.

 

Sogar mitten im Forstgebiet Raffa strahlt ein Christbaum – beim Kunstwaldgarten, einer ganzjährigen Open Air-Kunstausstellung, die am Samstag, 11. Dezember 2021, ab 18 Uhr im Zentrum einer Rauhnacht-Darbietung mit Musik, Lagerfeuer und Glühwein steht.

 

Was wäre Weihnachten ohne die klassischen Weihnachtsfilme? Am Freitag, 3. Dezember um 16 Uhr wird ein Weihnachtsklassiker im Bürgertreff gezeigt. Für das richtige Kinofeeling gibt es eine Tüte Popcorn und ein Getränk.

 

„Lengfelder Geschichten“ werden bei einer Nachtwanderung am Sonntag, 6. Februar vorgetragen. Die Führung erfolgt durch die Dunkelheit zu Örtlichkeiten und Bauwerken in der Stadt, welche mit Licht in Verbindung stehen.

 

Pandemiebedingt leider abgesagt:

 

Burglengenfelder Lichterzauber beim Adventsmarkt in der historischen Altstadt

Tipp der Redaktion:

Burglengenfeld

Mysterienspiel in 7 Szenen

 

„Rauhnächte in der Oberpfalz“

28.11.21, 12.12.21, 26.12.21, 05.01.22

 

www.burglengenfeld.de

 

Sie finden statt, die berühmt berüchtigten historischen Stadtführungen durch die

Altstadt von BURGLENGENFELD.

 

Schon am zweiten Weihnachtsfeiertag und dann noch einmal am 5. Januar 2022 können Sie sich durch die schummrig beleuchteten dunklen Gassen der Altstadt  in eine längt vergangene Zeit führen lassen. Unterwegs mit der „Bluadigen Luzier“, dem „Thammer mi’m Hammer“ oder den „wilden Niklo“ zeigen Stadtführer Gerhard Schneeberger mit seinen Schauspielern unter dem Motto „Rauhnächte in der Oberpfalz“ ,das beliebte  Mysterienspiel in sieben Szenen vor der eindrucksvollen Kulisse der historischen Altstadt von Burglengenfeld.

 

Gerhard Schneeberger und seine Truppe haben sich intensiv mit den „Rauhnächten, den Tagen um den Jahreswechsel beschäftigt. Und so tauchen die Darsteller gemeinsam mit ihren Gästen in eine mythische Welt ein. Mit der Dunkelheit begann das Reich von Dämonen, elementaren Spukgestalten, die das Schicksal der Menschen bestimmten. Wer an den Schicksalsmächten rührte, war ihnen unwiederbringlich verfallen. Wer jedoch mit ihnen umzugehen verstand, konnte sie nutzen, verlieh hellseherische Fähigkeiten und manches junges Mädchen hoffte durch das Aufsagen eines Sprüchleins in der Thomasnacht mehr über den möglichen künftigen Bräutigam zu erfahren, der ihr dann im Traume erschien.

 

Treffpunkt für beide Termine ist um 18 Uhr vor dem Hauptportal der Vituskirche Burglengenfeld. Die Erlebnisführung kostet acht Euro pro Person. Man kann sich auch anmelden über die Homepage der Stadt oder telefonisch unter Tel. 09471/3022333.

Wegen des „Gruseleffekts“ ist die Führung für Kinder unter 14 Jahren nicht geeignet, für Erwachsene dagegen auch bei winterlichen Temperaturen wärmstens zu empfehlen.

 

GÄNSEHAUT und GRUSEL-FEELING:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

© Ostbayern Verlag     Impressum     Datenschutz