Gesund

in der Region

Titelfoto: R. Dorn

 

GESUNDHEIT - WELLNESS - LIFESTYLE

 

Die Natur im ältesten Nationalpark Deutschlands,

dem Nationalpark Bayerischer Wald, besticht durch ihre Vielfalt:

1970 gegründet, entwickelt sich hier Deutschlands größte Waldwildnis. Entsprechend artenreich ist die Flora und Fauna dieses Nationalparks. Und einer setzt das alles ganz besonders in Szene

 

Die Schönheit des Augenblicks

 

im Nationalpark Bayerischer Wald

 

 

 

Sattes Maigrün im Buchenmischwald

 

Steffen Krieger lebt in Lindberg am Rande des Nationalparks Bayerischer Wald und ist dort auch ehrenamtlich als Waldführer unterwegs. So kann er den Besuchern die Höhepunkte des Nationalparks näherbringen und sie für die Schönheit der Landschaft begeistern. Seit 1987 beschäftigt sich Steffen Krieger mit einer weiteren Leidenschaft, der Naturfotografie.

 

 

 

Nebel bedeckt die Täler um den Lusen

 

Sein Atelier ist der Nationalpark. Seine Bilder machen Lust auf die wilde Waldnatur und schärfen den Blick für die Schutzbedürftigkeit dieses weitgehend unberührten Paradieses.

 

 

 

In seinem Bildband zeigt Steffen Krieger mit faszinierenden Aufnahmen seine ganz persönliche Sicht auf diese einzigartige Landschaft. Die kleinsten tierischen Bewohner setzt er mit mühevollen Makro-Aufnahmen in Szene, die etwas größeren bekommt er mit viel Achtsamkeit, Vorsicht und Geduld vor die Linse.

 

 

Blick vom kleinen Falkenstein

 

 

„An den Rändern des Tages unterwegs.“

 

 Noch mitten in der Nacht und im Schein der Stirnlampe gehts den Berg hinauf,  um rechtzeitig zum Sonnenaufgang am rechten Platz zu sein, wie hier am Großen Arber.

 

 

Steffen Krieger präsentiert seine Fotos auf Ausstellungen, in Kalendern und bei Vorträgen. Mit der Naturfotografie hält er seine Erlebnisse „…auf einer der schönsten Weisen fest. Und doch ist es manchmal einfach schöner, das Foto zu lassen, nicht durch den Sucher der Kamera zu schauen, sondern den Augenblick zu genießen.“

 

 

Steffen Krieger

Die Schönheit des Augenblicks

– Natur im Nationalpark Bayerischer Wald

SüdOst Verlag,

176 Seiten, 27 x 24 cm, Hardcover

 

 

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

© Ostbayern Verlag     Impressum     Datenschutz