MENÜ

Titelfoto: R. Dorn

Subbotina Anna - shutterstock.com

Haus Schönblick Hohenbogen Zimmer buchen Essen wandern Bayerischer Wald Cham Regensburg

Jetzt ist eine der schönsten Jahreszeiten für entspannte Wanderungen durch die beeindruckende Natur des bayerischen und Oberpfälzer Waldes. An interessanten Zielen fehlt es sicher nicht, aber wir haben ein Ziel mit Genuss-Garantie für Sie entdeckt.

Lecker mit Aussicht

Genusswandern:

auf dem Hohenbogen

Das Gebiet um Arber, Osser und Hohenbogen zählt bei Touristen zu den beliebtesten Urlaubsgebieten in Deutschland und kann sich über ständig steigende Besucherzahlen freuen. Mit vielen gut beschilderten Touren ist das Gebiet auch für Wanderer ein wahres Eldorado. Wegstrecken für jede Kondition laden gut trainierte Wanderfreunde genauso ein wie Familien mit Kindern. Aber wer sich am Ende einer solchen Wanderung mal so richtig belohnen möchte, der sollte sich mal das Ziel mit Genuss-Garantie vornehmen:

 

Das Haus Schönblick in fast 1000 Metern Höhe oben auf dem Hohenbogen. Bei Einheimischen ist der urige Berggasthof mit Hüttencharakter längst zu einer sehr beliebten Einkehr geworden. Wen wunderts, da passt ja auch alles. Der Name „Schönblick“ hält zum Beispiel garantiert, was er verspricht. Ein herrlicher Rundumblick entschädigt die Besucher, die kurz mal auf eine Brotzeit oder zum Mittagessen vorbei kommen, für den Fußweg vom Wanderparkplatz aus hinauf in die frische Bergluft. Diese „Kurzwanderung“  ist auch für Familien mit Kindern bestens geeignet, denn je nach Ausdauer und Geschwindigkeit ist man in nicht mal einer Stunde oben. Wer´s gern bequemer hat, der kann von der Talstation bei Neukirchen beim Heiligen Blut mit dem Lift rauf auf den Gipfel und ist dann zu Fuß bergab nur noch 750 Meter vom Haus Schönblick entfernt.

 

Und dann heißt es genießen:  Bei Einheimischen ist der Berggasthof mitHAus SChönblick Speisekarte Hüttencharakter längst überaus beliebt. Und die wissen auch, dass aus der Küche nur richtig „guade Sachn“ kommen, so zubereitet, wie das unsere Großmütter schon gemacht haben. Nicht selten sind die Besucher aber erstaunt über die Preise. Die sind nämlich noch richtig familienfreundlich. Haben sie sich beim Skifahren in Ösiland erst über völlig überteuerten Kaiserschmarrn oder die Gulaschsuppe für 7,90 Euro geärgert? Hier können sie Gutes noch günstig genießen. Egal ob das perfekt gebratene Schäuferl mit Knödel und Kraut oder die feinen süßen Sachen wie eben besagter Kaiserschmarrn, das Preis-Leistungs-Verhältnis hier ist  ...man möcht fast sagen...vorbildlich.  Aber dann würds ja so nach Werbung klingen. Steaks, richtig gute Bratkartoffeln, marktfrisches Gemüse und knackige Salate, hier findet jeder etwas, das ihn leicht dazu verleitet, die Kalorien, die er grad beim Wandern verbrannt hat, gleich wieder nachzulegen. Abnehmen kann man woanders, dazu schmeckts hier einfach viel zu gut. Und die griabige gemütliche Atmosphäre mit dem uralten Gebälk in der Gaststube hat schon manchen dazu gebracht, länger zu bleiben als ursprünglich geplant. Macht nichts, hierfür gibt’s günstige Wanderer-Zimmer mit allem, was man braucht. Und so kann man am nächsten Tag beim Frühstück in der Sonne auf der Terrasse nochmal den beeindruckenden Rundumblick genießen. Die meisten sind eh schon längst „Wiederholungstäter“ geworden, denn es ist einfach ein unvergleichlicher Ort hier oben auf dem Hohenbogen. Ob für die besondere Geburtstagsfeier, die Berghochzeit oder einfach nur für die Tagestour mit Genuss-Garantie!  Absolut empfehlenswert!

 

Haus Schönblick Hohenbogen Bayerischer Wald
Haus Schönblick Hohenbogen Bayerischer Wald

http://www.schoenblick-hohenbogen.de/

Teilen? Gerne!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gesundheit

Pflege und Reha

Wellness & Freizeit

Lifestyle

Tierisch

Zurück zur Startseite

Copyright: Ostbayern Verlag - Impressum - Kontakt - Datenschutz